Horrormeldung von IPC

Freitag, 21. November 2003 17:18

IPC Archtec AG (WKN: 525280): Der deutsche Marketing-Spezialist im Bereich Consumer Electronics IPC Archtec hat seinen Aktionären am heutigen Freitag eine Horrormeldung präsentiert. Das Unternehmen hat sich der Meldung zufolge dazu entschieden „bis auf weiteres keine innergemeinschaftlichen Lieferungen an Kunden ins europäische Ausland zu tätigen“.

Diese Entscheidung habe die Geschäftsleitung „aufgrund der anhaltenden Streitigkeiten über Vorsteuererstattungen seitens des Finanzamtes“ getroffen. IPC Archtec habe zudem beim Finanzgericht München einen „Auftrag zur Klageeinreichung“ gegen die bereits ergangenen Bescheide erteilt und Rückstellungen in Höhe von fünf Millionen Euro für Rechtsstreitigkeiten und zur Risikovorsorgegebildet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...