Holt nVidia Motherboard-Hersteller ins Boot?

Donnerstag, 23. November 2006 00:00

TAIPEI - Wie Industriequellen aus Taiwan berichten, will der US-Grafikchiphersteller nVidia (Nasdaq: NVDA<NVDA.NAS>, WKN: 918422<NVD.FSE>) Motherboard-Hersteller mit ins Boot holen, um Lieferengpässe bei seinen high-end Grafikkarten zu vermeiden.

Demnach habe sich nVidia bereits für einen Motherboard-Hersteller entschieden, der entsprechende Boards herstellen soll, die kompatibel mit nVidias high-end Grafikkarten sind. Der erste taiwansche Hersteller, der für nVidia solche Motherboards fertigen wird, soll Elitegroup Computer Systems (ECS) sein, heißt es aus Industriequellen. Mit Biostar Microtech International soll anschließend ein weiterer Hersteller folgen, der für nVidia entsprechende Boards fertigen wird. Eine offizielle Bestätigung von Seiten nVidias steht allerdings noch aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...