Hitachi will TV-Produktion komplett auslagern

Mittwoch, 3. August 2011 11:28

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Hitachi strukturiert seine TV-Produktion um und wird sie langfristig komplett auslagern. Die Outsourcing-Maßnahmen sollen bereits in diesem Jahr beginnen.

Hitachi’s Pläne wurden einen Tag nachdem Sony eine Umstrukturierung angekündigt hatte bekannt, so die Nachrichtenagentur Reuters. Die Hitachi Ltd. (WKN: 2428901) und andere japanische Hersteller wie Toshiba, Panasonic und Sharp haben mit der schwachen Nachfrage nach LCD-TV’s zu kämpfen und müssen hinter preisgünstigeren asiatischen Anbietern wie LG und Samsung zurückstecken.

Meldung gespeichert unter: Hitachi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...