Hitachi und Shin-Kobe: Joint Venture mit HEV Batterien?

Freitag, 26. März 2004 09:42

Hitachi Ltd. (NYSE: HIT<HIT.NYS>; WKN: 853219<HIA1.FSE>): Hitachi gab heute bekannt, dass ein Joint Venture mit der japanischen Shin-Kobe Electric Machinery Co. diskutiert werde. Das Joint Venture soll Batterien für Elektroautos entwickeln, produzieren und vermarkten. Das neue Unternehmen soll 2004 gegründet werden.

Bei den Batterien für die sog. HEVs (Hybrid Electrical Vehicle), handelt es sich um wiederaufladbare Lithium-Ionen Batterien. Derzeit sind in den Autos hauptsächlich Nickel-Metallhydrid Akkus verbaut. Die neuen Akkus haben eine höhere Energiedichte und Leistung. Durch die kompaktere Bauweise und das geringere Gewicht, sind die Hoffnungen groß, dass sie vermehrt für HEVs genutzt werden könnten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...