Hitachi sieht Licht am LCD-Horizont

Dienstag, 5. September 2006 00:00

TOKIO - Hitachi Ltd. (WKN: 853219<HIA1.FSE>) blickt hinsichtlich des LCD-Marktes wieder optimistischer in die Zukunft. Zwar geht das Unternehmen weiter von einem Preisverfall aus, dieser werde aber nicht so stark wie zuvor erwartet ausfallen.

Bislang rechnete Hitachi mit einem Preisrückgang bei LCD-Fernsehern bis März 2007 von rund 30 Prozent. Laut Makoto Ebata, Vizepräsident von Hitachi, könnte diese Entwicklung allerdings aufgefangen werden. Momentan würden die stärksten Preissenkungen bei LCDs unter 40inch verzeichnet, während die Preise für Geräte ab 40inch relativ stabil seien. Auf dem Markt für TV-Geräte mit mehr als 40inch sei zudem auch der Wettbewerb geringer. Hitachi bietet sowohl kleine wie große LCD-Fernseher an, so dass sich beide Effekte zum Teil aufheben würden. Ebata geht daher von einem Preisverfall von „nur“ noch 20 Prozent aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...