Hitachi senkt Gewinnprognose drastisch

Donnerstag, 30. Oktober 2008 17:25

TOKIO - Die Hitachi Ltd. (WKN: 853219) gab die Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2008 bekannt. Der Umsatz konnte auf Vorjahresniveau gehalten werden, der Gewinn brach jedoch ein.

Hitachi erwirtschaftete im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008 einen Umsatz in Höhe von 2,76 Billionen Yen. Im Vergleich zum entsprechenden Ergebnis des Vorjahresquartals ist dies ein Rückgang um ein Prozent. Das operative Ergebnis stieg hingegen um 43 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal 2007 auf aktuell 199,3 Mrd. Yen. Demgegenüber musste  Hitachi einen Rückgang beim Ergebnis vor Steuern hinnehmen. Hier wurden aktuell 54,5 Mrd. Yen ausgewiesen, im zweiten Quartal 2007 waren dies 42 Prozent mehr. Das Nettoergebnis sank auf ein Minus von 17,3 Mrd. Yen. In 2007 war ein positives Ergebnis von 558 Mio. Yen ausgewiesen worden. Das entspricht einem verwässerten Gewinn von 0,04 Yen pro Aktie im zweiten Quartal 2007 und einem Verlust von 5,29 Yen in 2008.

Meldung gespeichert unter: Hitachi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...