Hitachi mit Verlust

Donnerstag, 28. Juli 2005 12:53

TOKIO - Der größte japanische Elektronikkonzern Hitachi Ltd. (WKN: 853219<HIA1.FSE>) hat derzeit mit einer unrentablen Festplattenlaufwerk-Sparte zu kämpfen. Probleme im entsprechenden Bereich ließen das Unternehmen im ersten Geschäftsquartal nun in die Verlustzone rutschen.

Wie das Unternehmen heute mitteilte, belief sich der entstandene Nettoverlust im Berichtszeitraum auf 24,08 Mrd. Yen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte man noch einen Gewinn von 16,04 Mrd. Yen erwirtschaften können. Operativ habe sich in den drei Monaten bis Ende Juni ein Gewinn von 1,29 Mrd. Yen ergeben. Dem steht ein operativer Gewinn von 37,69 Mrd. Yen im ersten Geschäftsquartal 2004 gegenüber. Der Umsatz fiel im Vorjahresvergleich um 0,7 Prozent auf 2,05 Bio. Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...