Highlight Communications: Gewinnzuwachs trotz Umsatzrückgang

Donnerstag, 3. April 2008 10:51
Highlight Communications

PRATTELN - Die Highlight Communications AG (WKN: 920299) hat 2007 den Gewinn erneut steigern können. Nach den gestern Abend veröffentlichten vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 legte das Ergebnis des Schweizer Medienunternehmens um 19 Prozent zu.

So verbesserte sich das Konzernergebnis der Highlight Communications AG im Vergleich zum Vorjahr von 25,8 Mio. Schweizer Franken (CHF) auf 30,7 Mio. Franken. Daraus ergibt sich für das Geschäftsjahr 2007 ein verwässerter Gewinn je Aktie in Höhe von 0,41 Euro, nach 0,35 Euro im Vorjahr. Damit liegt das Ergebnis oberhalb der eigenen Prognose von 0,36 - 0,38 Euro je Aktie. Der Umsatz 2007 blieb mit 481,7 Mio. Franken unter dem Vorjahresergebnis von 521,2 Mio. Franken und auch unter den eigenen Umsatzerwartungen von 500 bis 520 Mio. Franken.

Ferner teilte die Highlight Communications AG mit, dass der Verwaltungsrat Peter von Büren zum neuen Finanzvorstand (CFO) ernannt hat. Peter von Büren hat seit 1994 verschiedene Führungsfunktionen bekleidet und war zuletzt u.a. Stellvertreter des bisherigen CFOs Antonio Arrigoni, der künftig als neuer CFO der EM.Sport Media AG tätig sein wird.

Meldung gespeichert unter: Pay-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...