Hewlett-Packard will Flachbildfernseher anbieten

Donnerstag, 27. November 2003 08:46

Der weltweit führende Druckerhersteller und PC-Produzent Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) will nun offenbar ebenfalls in den Markt für Flachbildfernseher einsteigen, wie das Wall Street Journal berichtet. Demnach plant Hewlett-Packard sowohl einen LCD-Fernseher, als auch einen größeren Bildschirm, welcher unter der Verwendung von Plasma-Technik produziert werden soll.

Damit will HP offenbar ähnlich wie Dell und Gateway in den Markt für Unterhaltungselektronik einsteigen. Zuletzt kündigten sowohl Dell und Gateway an, in den Markt für Fachbildfernseher und Digitalkameras einsteigen zu wollen. Vor allem Dell sucht neben dem Computergeschäft zunehmend neue Wachstumsmöglichkeiten. Die Texaner stiegen bereits mit der Produktreihe Axim in den Markt für PDA-Computer ein, welcher bislang von Palm beherrscht wird. Gleichzeitig will Dell mit eigenen Druckerpatronen und Druckerzubehör in Kooperation mit Lexmark in direkte Konkurrenz zu Hewlett-Packard treten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...