Hewlett-Packard vor den Zahlen - weiterer Gewinnrückgang erwartet

Schwache Zahlen vom PC-Hersteller erwartet

Donnerstag, 20. August 2015 08:02
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard wird heute nach Börsenschluss seine Zahlen für das vergangene dritte Fiskalquartal 2015 präsentieren. Analysten rechnen dabei mit einem neuerlichen Umsatz- und Gewinnrückgang.

Der Grund ist das weiterhin schwache PC-Geschäft. Zudem dürften die Restrukturierungskosten im Zuge der Aufspaltung in zwei Unternehmen (HP Inc und Hewlett-Packard Enterprise) belasten. Die Aufspaltung in zwei separate Firmen soll im November 2015 abgeschlossen sein.

Im Detail rechnen Analysten im Schnitt mit einem Umsatz von 27,44 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 85 US-Cent je Aktie. (ami)

Meldung gespeichert unter: Personal Computer (PC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...