Hewlett-Packard vor den Zahlen - Massenentlassungen erwartet

Mittwoch, 23. Mai 2012 15:19
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) wird heute Abend seine Zahlen zum vergangenen zweiten Fiskalquartal 2012 vorlegen. Analysten erwarten im Schnitt einen Umsatz von 29,9 Mrd. Dollar sowie einen Nettogewinn von 0,91 Dollar je Aktie.

Gleichzeitig rechnen Marktbeobachter damit, dass HP auch umfangreiche Entlassungen bekannt geben wird. Demnach könnte der Druckergigant zwischen 25.000 bis 35.000 Mitarbeiter entlassen. HP-Chefin Meg Whitman ließ zuletzt durchblicken, dass die Gesellschaft Kosten senken müsse, um den schrumpfenden Umsatz aufzufangen. HP beschäftigte zuletzt rund 350.000 Mitarbeiter, so die Nachrichtenagentur AP. (ami)

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...