Hewlett-Packard vermarktet Backup-Service von Symantec

Montag, 15. Juni 2009 09:46
Hewlett Packard (HP)

SAN JOSE (IT-Times) - Der weltweit führende PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) wird künftig seine PCs mit einer kostenlosen-Trial Version von Symantecs (Nadaq: SYMC, WKN: 879358) Online-Backuplösung Norton Online Backup verkaufen.

Die neue Symantec-Software soll auf allen HP PCs vorinstalliert sein, die an Konsumenten verkauft werden. Der Service Norton Online Backup ist zunächst einen Monat lang kostenlos nutzbar, anschließend fällt eine jährliche Nutzungsgebühr von 50 US-Dollar an.

Das Angebot von Symantec ist eines von vielen Cloud Computing Services, die derzeit auf dem Markt verfügbar sind. Mit dem neuen Serviceangebot versucht Symantec wieder Fahrt im Geschäft mit Privatkunden aufzunehmen. Die Sparte wuchs bei Symantec im vergangenen Fiskaljahr nur um drei Prozent auf 1,7 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...