Hewlett-Packard übernimmt CGNZ

Donnerstag, 8. September 2005 09:38

NEW YORK - Der weltweit führende Druckerhersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) übernimmt die neuseeländische CGNZ Ltd. und zwei zugehörige Einheiten der Gesellschaft, um sein IT-Beratungsgeschäft in Neu Seeland weiter auszubauen.

Über finanzielle Details der Übernahme wurde zunächst nichts bekannt. Die nicht an der Börse notierte CGNZ beschäftigte zuletzt 180 Mitarbeiter in Auckland und Wellington. Die Übernahme von CGNZ soll HP als Marktführer im Bereich Business- und IT-Beratung in Neu Seeland etablieren, so HP im Rahmen eines Statements. HP geht davon aus, dass die Übernahme der Gesellschaft innerhalb von 30 Tagen abgeschlossen sein wird. CGNZ soll anschließend in HPs Service- und Consulting-Einheit integriert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...