Hewlett-Packard stellt Public Cloud Angebot offiziell vor

Donnerstag, 10. Mai 2012 15:54
Hewlett Packard (HP)

BÖBLINGEN (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern Hewlett-Packard (HP) hat wie bereits erwartet heute sein neues Public Cloud Angebot vorgestellt. Mit HP Cloud Compute, HP Cloud Object Storage und HP Cloud Content Delivery Network (CDN) stehen ab sofort Public-Cloud-Dienste in einer ersten Betaversion zur Verfügung.

Zur Markteinführung setzten bereits knapp 40 Unternehmen auf HP Cloud Services. Die Public-Cloud-Lösung von HP baut nach Angaben des Unternehmens auf der OpenStack-Technologie auf. Mit dem Vorstoß wagt sich HP in einen Bereich vor, der bislang vor allem von der Amazon-Einheit Amazon Web Services (AWS) bearbeitet wurde. Abgerechnet werden die Public-Cloud-Dienste bei HP pro Stunde Nutzungsdauer. Zur Markteinführung gewährt HP für eine begrenzte Zeit einen 50%igen Rabatt auf die Listenpreise. (ami)

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...