Hewlett-Packard schluckt Tabblo

Donnerstag, 22. März 2007 00:00

PALO ALTO - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) verstärkt sich einmal mehr im Softwarebereich und übernimmt den Web-Softwareentwickler Tabblo Inc. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Die im amerikanischen Cambridge ansässige Tabblo entwickelt unter anderem Technologien, die es Konsumenten erlauben, Grafiken und Fotos aus dem Internet zu organisieren und auszudrucken. Hierfür hat die Gesellschaft eine Template-Engine entwickelt, die auf einem AJAX-Interface beruht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...