Hewlett-Packard schluckt Cloud-Spezialisten Eucalyptus

Cloud Services

Freitag, 12. September 2014 08:45
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Technologiekonzern Hewlett-Packard (HP) verstärkt sein Cloud-Geschäft und kauft den Cloud-Plattform-Anbieter Eucalyptus. Über finanzielle Details der Transaktion wurde zunächst nichts bekannt.

Im Zuge der Übernahme wird Eucalyptus CEO Marten Mickos künftig das HP Cloud Geschäft leiten und direkt an HP-Chefin Meg Whitman berichten. Mickos wird damit für das Management und die Leitung des HP Helion Portfolios verantwortlich zeichnen. Dabei handelt es sich um eine Ansammlung neuer Softwareprodukte für den Betrieb interner und externer Cloud Services auf Basis der OpenStack Plattform. Zuvor fungierte Mickos als CEO von MySQL, einer populären Open-Source-Datenbank. Bei Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) geht man davon aus, die Übernahme noch bis Ende Oktober abschließen zu können.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...