Hewlett-Packard plant zweiten Anlauf im Smartphone-Markt

Montag, 17. September 2012 09:17
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der angeschlagene PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) plant offenbar einen weiteren Anlauf im Smartphone-Markt, wie HP CEO Meg Whitman im Interview mit Fox Business News durchblicken ließ.

Wie die Managerin im Interview bekannt gab, wird HP „ultimativ“ ein weiteres Smartphone anbieten. Wann dieses auf den Markt kommen und auf welchem Betriebssystem dieses Smartphone basieren wird, wurde zunächst nichts bekannt. An einer Übernahme oder Lizenzierung der BlackBerry-Plattform von Research In Motion (RIM) sei man jedenfalls nicht interessiert. HP hatte sich mit der Übernahme von Palm im Jahr 2010 für 1,2 Mrd. Dollar verhoben - die Übernahme entpuppte sich im Nachhinein als Desaster. Im August 2011 verabschiedete sich HP von seiner webOS Mobile-Plattform, um das System als Open-Source System entwickeln zur Verfügung zu stellen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...