Hewlett-Packard-Manager sieht Erholung im Print-Markt

Montag, 28. Dezember 2009 09:37
Hewlett Packard (HP)

SAN JOSE (IT-Times) - Vyomesh Joshi, Vizepräsident beim Druckerhersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301), sieht den Druckermarkt im nächsten Jahr wieder auf den Weg der Besserung, nachdem sich in diesem Jahr die Konsumenten mit Neuanschaffungen zurückgehalten hatten.

2009 sei ein schwieriges Jahr für Drucker-Hardware gewesen, so Joshi gegenüber MercuryNews.com. Jedoch sei der Printer-Markt insgesamt aber gesund, so der Manager. Hewlett-Packard (HP) musste in den vergangenen fünf Quartalen jeweils einen Rückgang in einem seiner profitabelsten Geschäftsbereiche melden.

Um wieder Fahrt in Sachen Wachstum aufzunehmen, will HP seinen Wettbewerbern Lexmark International und Eastman Kodak Marktanteile abnehmen, zugleich aber seine Kosten weiter senken. Die angestrebten Kostensenkungen sollen HP dabei helfen, die anvisierte Gewinnmarge von 15 bis 17 Prozent im nächsten Jahr zu erreichen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...