Hewlett-Packard hebt Prognosen an

Dienstag, 8. Mai 2007 00:00

PALO ALTO - Der US-Druckerhersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ<HPQ.NYS>, WKN: 851301<HWP.FSE>) rechnet mit guten Geschäften für das vergangene Aprilquartal. Demnach habe sich das Geschäft im Bereich Personal Systems Group (Computer etc.) und im Bereich Standard-Server besser als erwartet entwickelt. Gleichzeitig habe der Gewinn je Aktie von höheren Aktienrückkäufen profitiert, heißt es.

Nachdem eine Email mit Finanzdetails versehentlich an eine Adresse außerhalb der Gesellschaft gegangen ist, hat sich das HP-Management dazu entschlossen, seine Prognosen zu erhöhen und dies öffentlich zu machen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...