Hewlett-Packard gründet neuen Security-Geschäftsbereich

Montag, 12. September 2011 16:29
Hewlett Packard (HP)

BÖBLINGEN (IT-Times) - Der weltweit führende PC-Hersteller Hewlett-Packard (HP) hat heute die Gründung eines neuen Geschäftsbereichs bekannt gegeben. In der Division „HP Enterprise Security Products“ will HP die Produkte und Lösungen von Firmen bündeln, die das Unternehmen in den letzten Jahren übernommen hat.

Hierzu gehören Produkte und Lösungen von ArcSight, Fortify und TippingPoint. Geführt werden soll die neue Division vom ehemaligen ArcSight-Firmenchef Tom Reilly. Reilly wird künftig direkt an HPs Software-Chef Bill Veghte berichten.

Die Sicherheitslösungen von ArcSight, Fortify und TippingPoint sollen künftig die Basis der neuen Plattform HP Security Intelligence and Risk Management (HP SIRM) von HP (NYSE: HPQ, WKN: 851301) bilden. HP SIRM soll Korrelationsverfahren mit Applikationsschutz und Netzwerksicherheit vereinen und somit die Grundlage für ein effektives Risiko-Management legen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...