Hewlett-Packard: Gewinn steigt um 28 Prozent - Ausblick angehoben

Mittwoch, 19. Mai 2010 08:34
Hewlett Packard (HP)

PALO ALTO (IT-Times) - Der US-Drucker- und PC-Hersteller Hewlett-Packard (NYSE: HPQ, WKN: 851301) kann im vergangenen zweiten Fiskalquartal 2010 sowohl Umsätze als Gewinne deutlich steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen.

Für das vergangene Aprilquartal meldet Hewlett-Packard (HP) einen Umsatzanstieg auf 30,8 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 27,4 Mrd. Dollar in der Vorjahresperiode. Dabei konnte HP seinen Nettogewinn um 28 Prozent auf 2,2 Mrd. US-Dollar oder 91 US-Cent je Aktie steigern, nach einem Profit von 1,7 Mrd. Dollar oder 71 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein Nettogewinn von 1,09 Dollar je Aktie, während Analysten im Vorfeld nur mit einem Profit von 1,05 Dollar je Aktie gerechnet hatten.

Die 13,9 Mrd. US-Dollar schwere Übernahme des IT-Servicespezialisten EDS machte sich im jüngsten Quartal bezahlt. In der IT-Servicesparte kletterten die Erlöse um zwei Prozent auf 8,7 Mrd. US-Dollar, wobei das Geschäft mit Technologie-Outsourcing um sechs Prozent anzog. Die Einheit steuerte mit 1,4 Mrd. Dollar zugleich den höchsten operativen Gewinn aller Sparten bei.

Im Geschäft mit Speicher- und Server-Produkten generierte HP einen Umsatz von 4,5 Mrd. Dollar, ein Zuwachs von 31 Prozent. Während das Geschäft mit Standard-Servern um 54 Prozent anzog, kletterte das Speichergeschäft um 16 Prozent. Insgesamt konnte die Division einen operativen Gewinn von 571 Mio. Dollar ausweisen.

Meldung gespeichert unter: Hewlett Packard (HP)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...