Heiler Software fast vollständig im Alleinbesitz von Informatica

Übernahmeangebot

Montag, 17. Dezember 2012 15:21
Heiler_Software.jpg

STUTTGART (IT-TIMES) - Die Aktien der Heiler Software AG befinden sich nach dem Auslaufen der Übernahmeangebots zu fast 98 Prozent im Besitz der deutschen Tochter des US-amerikanischen IT- und Softwarespezialisten Informatica Corp.

Genau 97,58 Prozent der Anteilsscheine an der Heiler Software AG befanden sich zum Auslaufen der erweiterten Angebotsfrist am 11. Dezember 2012 unter Kontrolle der Informatica Deutschland AG. Damit wurde die Marke von 67,5 Prozent deutlich überschritten, die als Mindestannahmequote festgelegt worden war. Vorstand und Aufsichtsrat der Heiler Software AG hatten das Übernahmeangebot unterstützt und den Heiler-Aktionären das Andienen ihrer Anteilspapiere in einer am 29. Oktober 2012 veröffentlichten gemeinsamen Stellungnahme empfohlen. Informatica plane weitere Integrationsschritte nach deutschem Recht, die erst Mitte bis Ende 2013 abgeschlossen sein könnten, hieß es heute in der Mitteilung der Heiler Software AG.

Meldung gespeichert unter: Informatica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...