Hat Sony Google Glass im Visier?

Augmented Reality

Dienstag, 26. März 2013 18:22
Sony

TOKIO (IT-Times) - Der angeschlagene Elektronikkonzern Sony arbeitet wohlmöglich auch an einem Brillenprojekt für die Augmented Reality. In den USA wurde ein Patentantrag der Sony Corp. veröffentlicht, der eine Brille, ähnlich des Google-Glass Projektes, beschreibt.

Im November 2012 hat die Sony Corp. einen Patentantrag in den USA gestellt, der eine Computerbrille mit zwei Displays umfasst. Während Google Glass mit einem Mikrodisplay ausgestattet ist, beschreibt Sonys Patentantrag 20130069850 eine Brille mit zwei Displays, mit der theoretisch dreidimensional wirkende Bilder erzeugt werden können. Die Brille funktioniert nach dem physikalischen Prinzip der Totalreflexion. An den Bügeln befinden sich Projektoren, die das Bild in die Gläser einspeisen. Dabei wird das Licht durch das Glas geschickt und reflektiert durch ein optisches Element in Richtung der Augen. Die Technik verbirgt sich rechts- und links des Rahmens, wo auch Kopfhörer integriert sind. Sony hat mit der Entwicklung von 3D- und Cyberbrillen bereits Erfahrung gesammelt. Die Videobrille HMZ-T2 simuliert eine Leinwand, die vor dem Betrachter im Raum schwebt. Das Gerät erreicht eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Während Google Glass noch in diesem Jahr Serienreife erreichen soll und schon für das Weihnachtsgeschäft auf dem Markt erwartet wird, dürfte es bei Sony noch etwas länger dauern. Neben den Brillen werden auch weitere Live-Gadgets, wie die iWatch von Apple oder eine Samsung Smartwatch erwartet.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...