Hat Apple mit Catcher-Aus zu kämpfen?

Dienstag, 18. Oktober 2011 12:21
Apple

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanesische PC-Teile-Zulieferer Catcher Technology muss nach Anordnungen der chinesischen Regierung zeitweise die Produktion am Standort Suzhou einstellen. Dies könnte auch den US-Computer-Konzern Apple treffen.

80 Prozent der Produktionskapazität von Catcher hat Apple Inc. (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) damit beauftragt, die MacBook-Serie zu produzieren. Daher wird das Aus nach Angaben des Branchendienstes DigiTimes die Lieferungen von Apple’s MacBooks beeinträchtigen. Auch Catcher steht vor Problemen: Da es für Zulieferer schwierig ist, neue Kunden zu gewinnen, muss das Unternehmen abwarten, bis die Auftraggeber die Zusammenarbeit wiederaufnehmen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...