Hanaro begibt Anleihe

Freitag, 21. November 2003 10:44

Hanaro Telecom Inc (WKN: 936553): Der zweitgrößte südkoreanische Internet-Service-Provider, Hanaro Telecom, begibt eine Anleihe über bis zu 600 Millionen US-Dollar. Dies hatten American International Group und Newbridge Capital zuvor als Bedingung für die Übernahme von 39,6 Prozent der Anteile an Hanaro Telecom gemacht. Die beiden Unternehmen hatten für diese Anteile 500 Millionen US-Dollar gezahlt.

Hanaro Telecom wird aus der Anleihe, die eine Laufzeit von fünf Jahren haben soll, zunächst rund 660 Milliarden Won erhalten. Innerhalb der nächsten fünf Jahre kann das Unternehmen dann weitere 60 Milliarden Won abrufen. Mit den frischen Geldmitteln erhält Hanaro Telecom unter die Möglichkeit für den gescheiterten Internet-Betreiber Thrunet mitzubieten. An jenem ist allerdings auch der Hanaro-Konkurrent LG Group interessiert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...