Halbleiterhersteller TSMC setzt auf Wachstum - Großinvestitionen geplant

Freitag, 16. Juli 2010 13:18
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

TAIPEH (IT-Times) - Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. (WKN: 909800) lässt sich Presseberichten zufolge den Bau einer neuen Wafer-Fabrik in Taiwan mehr als 300 Mrd. New Taiwan (rund 9,4 Mrd. US-Dollar) Dollar kosten. Produktionsbeginn am neuen Standort soll im März 2012 sein.

In der neuen Fertigungsstätte der Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. Ltd. (TSMC) sollen 12 Inch-Wafer nach 28nm- sowie 40nm-Standard gefertigt werden. Insgesamt 8.000 Arbeitsplätze werden nach Angaben des Unternehmens durch die Großinvestition in Taiwan geschaffen. Laut Morris Chang, Chairman und Chief Executive von TSMC, markiert der heutige Baubeginn eine neue Wachstumsphase für den weltweit größten Auftragshersteller von Halbleitern.

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...