Halbleiterbranche: Doch kein rasanter Aufschwung für Infineon, Elpida und Co?

Freitag, 5. März 2010 18:12
Infineon Technologies

EL SEGUNDO (IT-Times) - Das Marktforschungsinstitut iSuppli erklärte, dass der prognostizierte Aufschwung in der Halbleiterbranche weniger stark ausgeprägt wäre, als allgemein dargestellt.

Mit der aktuellen Prognose dämpfen die Marktforscher die allgemein positive Stimmung in der Halbleiterbranche. Zwar sei die Steigerung in dem Segment im Vergleich zu den schlechten Ergebnisse in der Branche 2009 stark, doch langfristig über mehrere Jahre betrachtet sei das Wachstum lediglich moderat.

Der weltweite Umsatz in der Halbleiterbranche soll im Jahr 2010 bei rund 279,7 Mrd. US-Dollar liegen, so iSuppli. Das ist zwar eine Steigerung um 21,5 Prozent im Vergleich zu den 230 Mio. Umsatz aus dem Jahr 2009, doch nur ein Wachstum um acht Prozent im Vergleich zu 2008, als 258,9 Mrd. US-Dollar umgesetzt worden waren. Im Vergleich zu 2007 handelt es sich sogar nur um eine Steigerung um 2,3 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Infineon Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...