Halbleiterausrüster ASML rechnet mit guter Nachfrage in 2017

Halbleiterausrüstung

Mittwoch, 19. April 2017 13:00

VELDHOVEN (IT-Times) - Der niederländische Halbleiterausrüster ASML Holding N.V. hat heute seine Zahlen für das erste Quartal 2017 bekannt gegeben. Dabei konnte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr erhöht werden.

ASML Twinscan NXE 3350B

Der Umsatz von ASML wuchs im ersten Quartal 2017 leicht auf 1,94 Mrd. Euro (Vorjahr: 1,91 Mrd. Euro). Dabei wurde eine Bruttomarge von 47,6 Prozent erzielt (Vorjahr: 47,2 Prozent). Beide Kennzahlen lagen somit leicht über den eigenen Erwartungen.

Das Nettoergebnis der ASML Holding N.V. fiel indes im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017 auf 452 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum wurden noch 524 Mio. Euro erwirtschaftet.

Ein positives industrielles Umfeld führte zu einem guten Start in das neue Geschäftsjahr, die „gesunde“ Nachfrage im Halbleitersegment soll auch für den Rest des Jahres anhalten, kommentierte Peter Wennink, President und Chief Executive Officer von ASML, die aktuellen Zahlen.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...