Gute Verkaufszahlen bei Palm

Montag, 26. März 2001 11:31

Palm (Nasdaq: PALM<PALM.NAS>, WKN: 931982<PLV.ETR>): Die Nachfrage nach Palm-Produkten im Januar und Februar verläuft positiv. Weder die konjunkturelle Schwäche, noch die nachlassenden Verbraucherausgaben erschweren dem Hersteller von Kleincomputern das Leben. "Gemäß dem Einzelhandel scheint die Nachfrage für Palm- und Handspring-Produkte im Januar und Februar robust zu verlaufen", so Andrew Neff von Bear Stearns.

In einer Umfrage berichteten 92 Prozent der befragten Einzelhändler von Verkaufszahlen im Rahmen oder über den Erwartungen. Nahezu 40 Prozent bestätigten unerwartet robuste Absatzzahlen. Lieferschwierigkeiten bei Palm, ein in der Vergangenheit immer wieder auftretendes Problem, haben erheblich nachgelassen. Lediglich 8 Prozent der Händler bemängelten zu niedrige Lagerbestände für die Palm VIIx und Palm Vx Modelle. Um auch zukünftige Engpässe zu vermeiden und den Marktanteil von rund 72 Prozent reibungslos auszuweiten, will Palm die Zusammenarbeit mit Fertigungsunternehmen in Asien ausweiten, betonte Vorstand Carl Yankowski.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...