Gute Nachrichten für Google, Apple Co.: Boom bei mobilem Bezahlen erwartet

Mobiles Bezahlen

Montag, 17. November 2014 17:53
Apple

NEW YORK (IT-Times) - Was lange währt, zahlt sich schließlich doch aus. Dies könnte für Unternehmen wie Apple, Google und AT&T bezüglich Mobiler Bezahldienste stimmen, wenn es nach dem Marktbeobachter Forrester geht.

In den USA sollen die mobilen Bezahlungen von derzeit 50 Mrd. US-Dollar auf 142 Mrd. Dollar in 2019 zulegen, wie die New York Times mit Verweis auf eine Studie berichtet. Das größte Wachstum verzeichne dabei der Bereich der Einkäufe via Apps und mobilen Webseiten. Aber auch für die Bereiche „In-Person Mobile Payments“ und „Peer-to-Peer Payments“, die unter anderem PayPal anbietet, sind die Prognosen zuversichtlich.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...