Gründet DreamWorks ein indisches Joint Venture?

Dienstag, 24. Juni 2008 12:29
Dreamworks Animation SKG

MUMBAI - Auf dem Filmmarkt könnte sich bald ein indisch-US-amerikanisches Joint Venture anbahnen. Die indische Reliance Entertainment befindet sich in Gesprächen mit anderen Investoren sowie dem Hollywood-Studio DreamWorks SKG (NYSE: DWA, WKN: A0B8TN).

Insgesamt sollen in das Joint Venture rund zwei Mrd. US-Dollar einfließen, so indische Pressemeldungen. Die Summe soll sich aus einer Mrd. Equity-Kapital sowie einer Mrd. als Budget für neue Filme zusammensetzen. DreamWorks befinde sich momentan auf der Suche nach möglichen Investoren. Ziel des Joint Venture sei es, Filme für den Kino- und DVD-Markt in Indien und der USA zu produzieren.

Meldung gespeichert unter: Dreamworks Animation SKG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...