Grünes Licht für Covisint

Dienstag, 31. Juli 2001 15:50

Die Brüsseler EU-Kommission hat die Einführung von Covisint, dem Internet-Marktplatz der Automobilindustrie genehmigt.

Zuvor hatten bereits das deutsche Bundeskartellamt und die zuständigen US-Behörden den Internet-Marktplatz der großen Automobilkonzerne gebilligt. Die Automobilhersteller DaimlerChrysler, Ford, General Motors und Renault-Nissan dürfen jetzt über das Gemeinschaftsunternehmen Covisint Zubehörteile gemeinsam einkaufen, entschied die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel. Covisint stehe allen Unternehmen der Autobranche offen; deshalb sei das Joint Venture wettbewerbsrechtlich unbedenklich, schrieb die Kommission.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...