Groupon will Börsengang verschieben

Mittwoch, 7. September 2011 09:06
Groupon

NEW YORK (IT-Times) - Aufgrund der schwachen Börsenlage will der E-Commerce- und Daily Deals Spezialist Groupon seinen geplanten Börsengang in New York verschieben, meldet das Wall Street Journal.

Groupon hatte ursprünglich einen Börsengang nachdem Labor Day Feiertag ins Auge gefasst, hat nunmehr aber seine Pläne geändert und unter anderem seine IPO-Roadshow, die für nächste Woche geplant war, abgesagt, so das Wirtschaftsblatt. Groupon hatte im Juni Unterlagen für den geplanten Börsengang eingereicht. (ami)

Meldung gespeichert unter: Groupon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...