Groupon verzeichnet Rückschlag bei internationaler Expansion

Mittwoch, 24. August 2011 15:56
Groupon.gif

CHICAGO (IT-Times) - Der international bekannte Anbieter von Konsum-Gutscheinen und Rabattmarken im Internet, Groupon, hat einen Rückschlag bei der internationalen Expansion verzeichnet.

So hat das Unternehmen einem Artikel von Bloomberg nach gerade rund 400 Mitarbeiter in China entlassen. Der Grund: Schlechte Performance. Groupon Inc. will demnächst an die Börse gehen und ist damit darauf angewiesen, dass die Bilanz stimmt. In China leidet der Konzern dabei unter der großen Konkurrenz. So gibt es in China über 3.000 Webseiten, die die selben Dienste anbieten wie das US-Unternehmen. (vue)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Groupon via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Groupon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...