Groupon verliert im zweiten Quartal 100 Mio. Dollar

Mittwoch, 10. August 2011 14:49
Groupon.gif

CHICAGO (IT-Times) - Die Daily Deal Seite Groupon, die in den nächsten Monaten den Börsengang in New York anstrebt, wächst zwar kräftig, genauso stark steigen aber auch die Verluste des E-Commerce Giganten.

Wie TechCrunch mit Verweis aus SEC-Daten berichtet, verlor Groupon allein im zweiten Quartal 2010 rund 102,7 Mio. US-Dollar, nach einem Nettogewinn von 21.000 Dollar im Jahr vorher.

Der Umsatz schnellte allerdings im jüngsten Quartal von 3,3 Mio. Dollar auf 878 Mio. Dollar nach oben. Groupon stellte im jüngsten Quartal mehr als 1.000 neue Mitarbeiter ein, wodurch die Zahl der Vertriebsleute auf mehr als 4.800 stieg. Insgesamt kletterte die Zahl der Groupon-Mitarbeiter von 37 im Jahr vorher auf nunmehr insgesamt 9.625 Mitarbeiter per Ende Juni. (ami)

Meldung gespeichert unter: Groupon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...