Groupon verkauft 500 Prozent mehr Deals über die Feiertage

Donnerstag, 1. Dezember 2011 10:04
Groupon.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der E-Commerce Spezialist und Börsenneuling Groupon hat einige Details zum jüngsten Geschäftsverlauf bekannt gegeben. Groupon-Chef Andrew Mason äußerte sich am Mittwoch im Firmenblog, wonach das bisherige Feiertagsgeschäft äußerst positiv verlaufen sei.

Groupon konnte demnach mehr als 650.000 Feiertagsdeals zwischen dem Black Friday und dem Cyber Monday verkaufen, ein Zuwachs von 500 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Groupon-Aktien standen zuletzt deutlich unter Druck und fielen unter dem Ausgabepreis von 20 US-Dollar. Am Vortag erholten sich die Papiere wieder und kletterten um 9,3 Prozent auf 17,50 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Groupon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...