Groupon reicht Unterlagen für Börsengang ein - 750 Mio. Dollar IPO

Freitag, 3. Juni 2011 14:56
Groupon.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der E-Commerce Gigant Groupon hat am Vortag Unterlagen für einen geplanten Börsengang in New York eingereicht, in dessen Rahmen das Unternehmen rund 750 Mio. US-Dollar erlösen will, meldet CNNMoney.com.

Gegründet im Jahr 2008, setzte Groupon im Vorjahr rund 713 Mio. US-Dollar um, nach 30 Mio. Dollar in 2009. Der Bruttogewinn soll sich dabei auf 280 Mio. US-Dollar summiert haben. Allein im ersten Quartal 2011 setzte Groupon 645 Mio. US-Dollar weltweit um, wobei das Unternehmen einen Bruttogewinn von 270 Mio. Dollar einfahren konnte. Dabei verlor Groupon allerdings 114 Mio. Dolllar.

Über die Preisspanne, in dessen Rahmen die Anteile platziert werden sollen, wurde zunächst nichts bekannt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Groupon via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Groupon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...