Groupon fährt erstmals Quartalsgewinn ein - Aktien legen um 18 Prozent zu

Dienstag, 15. Mai 2012 09:08
Groupon.gif

CHICAGO (IT-Times) - Der E-Commerce und Daily Deal Spezialist Groupon hat im vergangenen ersten Quartal 2012 auf operativer Basis erstmals in einem Quartal einen kleinen Gewinn einfahren können. Nachdem die Papiere im Handelsverlauf bereits um 18 Prozent zugelegt haben, kletterten die Papiere nachbörslich um weitere 18 Prozent.

Für das vergangene erste Quartal 2012 meldet Groupon (Nasdaq: GRPN, WKN: A1JMC2) einen Umsatzsprung um 89 Prozent auf 559,3 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 295,5 Mio. Dollar im ersten Quartal 2011. Dabei musste das Unternehmen zunächst noch einen Nettoverlust von 11,7 Mio. Dollar oder zwei US-Cent je Aktie ausweisen, nachdem in der Vorjahresperiode ein Minus von 146,5 Mio. Dollar oder 48 US-Cent je Aktie anfiel. Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalfaktoren wie Aktienkompensationskosten konnte Groupon im jüngsten Quartal einen Nettogewinn von zwei US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen der Analysten erfüllen.

Geholfen haben dem Unternehmen dabei vor allem die gesunkenen Marketingkosten. Diese fielen mit 116,6 Mio. Dollar um 49 Prozent niedriger aus als im Vorjahr (230,1 Mio. Dollar). Insgesamt konnte Groupon das Quartal mit 36,9 Millionen aktiven Kunden beenden, nachdem das Unternehmen im Vorjahr 15,4 Millionen aktive Kunden vorweisen konnte. Laut Groupon-Finanzchef Jason Child zog die Take-Rate auf 41,3 Prozent an, nach 40 Prozent im Vorquartal. Die Take-Rate beschreibt den Wert, der nach Abzug von Händler-Provisionen bei Groupon bleibt. Im ersten Quartal 2011 hatte die Take-Rate mit 44 Prozent ihren Höhepunkt erreicht. Daneben betreute Groupon im jüngsten Quartal mehr als 100.000 Händler.

Meldung gespeichert unter: Groupon

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...