Group Business Software meldet Ende des Rechtsstreits

Dienstag, 15. März 2011 17:49

FRANKFURT (IT-Times) - Die Group Business Software AG und die GAP AG haben den seit 2003 dauernden Rechtsstreit beigelegt. Dies gab die Group Business Software heute bekannt.

Der Rechtsstreit entbrannte im Jahr 2003 wegen der Darlehensvergabe der ehemaligen GAP AG an die Wiman Inc. und die Access Seven GmbH. Nun sei das Verfahren durch einen gerichtlichen Vergleich vor dem Landgericht München beigelegt worden. Die Group Business Software AG erhält nun 1,420 Mio. Euro. Nach der Auskehrung eines Teilbetrages an die aus dem Vergleich berechtigten ehemaligen Aktionäre werde der Group Business Software ein Betrag von etwa eine Mio. Euro bleiben.

Meldung gespeichert unter: Group Business Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...