GoYellow Media: Netto Cash-Flow deutlich erhöht

Donnerstag, 22. Oktober 2009 11:42
118000

MÜNCHEN (IT-Times) - Die GoYellow Media AG (WKN: 691190) konnte nach endgültigen Zahlen in den ersten neun Monaten dieses Jahres Umsatz und Ergebnis gegenüber dem Vorjahr steigern. Das dritte Quartal bescherte dem Online-Portal-Betreiber allerdings einen deutlichen Ergebnisrückgang.

Der Umsatz der GoYellow Media AG verbesserte sich im dritten Quartal 2009 gegenüber dem Vorjahresquartal von 4,08 Mio. Euro auf 4,37 Mio. Euro. Allerdings gab das operative Ergebnis im gleichen Zeitraum von 3,25 Mio. Euro auf 1,57 Mio. Euro drastisch nach. Unter dem Strich blieb GoYellow ein Nettogewinn von 1,26 Mio. Euro. Im Vorjahresquartal hatte der Münchner Portalbetreiber noch ein Nettoergebnis von 3,29 Mio. Euro verbuchen können. Entsprechend sackte das Ergebnis je Aktie von 0,50 Euro im dritten Quartal 2008 auf 0,19 Euro im dritten Quartal dieses Jahres.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2009 steigerte die GoYellow Media AG den Umsatz gegenüber der Vorjahresperiode von 8,52 Mio. Euro auf 13,23 Mio. Euro. Auch das operative Ergebnis zeigte mit einem Zuwachs von 0,43 Mio. Euro auf 4,26 Mio. Euro steil nach oben. Auch das Nettoergebnis entwickelte sich positiv. Es konnte mit einer Steigerung von 0,6 Mio. Euro auf knapp 3,3 Mio. Euro mehr als verfünffacht werden. Das Ergebnis je Anteilsschein an der GoYellow Media AG sprang damit von 0,09 Euro auf 0,50 Euro.

Meldung gespeichert unter: 118000

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...