Googles YouTube will eigenen Musik-Streaming-Service ins Leben rufen

Musik-Streaming

Mittwoch, 6. März 2013 10:01
YouTube.gif

NEW YORK (IT-Times) - Das weltweit führende Videoportal YouTube will offenbar noch in diesem Jahr einen eigenen Musik-Streaming-Service an den Start bringen, der in direkte Konkurrenz zu Spotify treten soll, berichtet Fortune.

Der Musik-Streaming-Service soll unter der Marke von YouTube auftreten. Der Service soll sein eigenes Betreuungs- und Verhandlungsteam erhalten, wenn es um Musik-Rechte geht. Zudem werde der Streaming-Service einige Funktionen aus dem Google Play Store übernehmen, heißt es. Während Nutzer im Google Play Store für Android Musik kaufen und speichern können, sollen Nutzer über den neuen YouTube-Service Musik-Songs kostenlos hören können. Durch eine Abogebühr soll der Anwender dann zusätzliche Services freischalten können.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...