Googles YouTube kooperiert mit Netflix - AirPlay-Rivale DIAL vorgestellt

Videoportale bringen AirPlay-Konkurrenten

Donnerstag, 24. Januar 2013 08:18
YouTube.gif

NEW YORK (IT-Times) - Das Videoportal YouTube hat eine Kooperation mit dem Film-Streaming-Anbieter Netflix geschlossen und gemeinsam den AirPlay-Konkurrenten mit dem Namen DIAL (Discovery And Launch) vorgestellt, wie GigaOM berichtet.

Das neue Werkzeug macht es möglich, dass mobile Endgeräte eine sogenannte DIAL-fähige App abspielen können, die andere kompatible Geräte wie Smart TVs oder Set-Top-Boxen auf ausfindig macht. Dadurch können Anwender beispielsweise Netflix über ihr Mobiltelefon starten und eine Verbindung zum TV-Fernseher herstellen und über die App dort Filme abspielen. Laut GigaOm wird sich DIAL jedoch von Apples AirPlay unterscheiden. Anders als AirPlay wird DIAL Inhalte nicht direkt spiegeln, stattdessen wird es voraussichtlich erforderlich sein, dass die gleiche App auf mehreren Geräten installiert ist. Netflix begründete die Entscheidung zur Partnerschaft mit YouTube damit, dass damit zwei große Videoservices DIAL promoten. DIAL wird aktuell bereits von Google TV unterstützt, Samsung und LG bieten bei ihren TV-Geräten ebenfalls einen teilweisen Support an. (ami)

Meldung gespeichert unter: YouTube

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...