Googles nächster Streich: Google Docs

Mittwoch, 11. Oktober 2006 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) attackiert weiter den US-Softwarehersteller Microsoft. Mit seinem neuen kostenlosen Programm Google Docs & Spreadsheets will Google eine Alternative zu Microsofts dominierenden Büroanwendungen bieten.

Google Docs & Spreadsheets ist eine Kombination von Googles Tabellenkalkulation mit der übernommenen Writely. Im Rahmen der Zusammenführung der beiden Programme wird der Name Writely künftig wegfallen. Google hatte bis dato die Nutzung seines Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogramms etwas eingeschränkt. Doch nunmehr soll die Software allen Nutzern, die sich für den Service anmelden, zur Verfügung stehen, erklärt Google-Produkt-Manager Jonathan Rochelle.

Meldung gespeichert unter: Google Docs

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...