Google zahlt zehn Mio. Dollar für TeraHop-Patente

Dienstag, 22. Mai 2012 15:18
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google hat sich für zehn Mio. US-Dollar TeraHop-Patente gesichert, berichtet der Branchendienst GeekWire. Die in Georgia ansässige TeraHop hatte im vergangenen September Insolvenz beantragt.

Das von Google erworbene Patentportfolio umfasst dutzende Patente von TeraHop im Zusammenhang mit Tracking-Technologien und RFID-Techniken, wie es heißt. Die entsprechenden Mittel sollen dazu verwendet werden, um Kapital an Investoren zurückfließen zu lassen, welche durch die Insolvenz Geld verloren haben. Insgesamt wechseln durch die Transaktion mehr als 115 Patente und Patentanträge den Besitzer und werden an Google übertragen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...