Google will offenbar Mobilfunktarife vermarkten

Mobilfunkservices

Donnerstag, 22. Januar 2015 08:23
Google

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Mobilfunk-Carrier und Dienstleister aufgepasst! Google plant offenbar einen eigenen Mobile-Carrier-Service mit dem Codenamen “Nova” - dies will der stets gut informierte Branchendienst The Information erfahren haben.

Der Service soll auf dem Mobilfunknetz von T-Mobile und Sprint basieren und die Preise im Mobilfunkservicemarkt im Bezug auf die Gesprächsminuten noch weiter senken. Zudem plant Google die Entwicklung neuer Kommunikationsanwendungen mit dem neuen Carrier-Service. Effektiv plant Google damit den Direktvertrieb von Mobilfunktarifen an Endkunden über das Internet. Um das Angebot zu realisieren, will Google offenbar Bandbreiten im großen Stil bei den Mobilfunknetzbetreibern einkaufen und damit als Mobile Virtual Network Betreiber fungieren. Offiziell wollte sich Google zu dem Bericht noch nicht äußern. Zuletzt wurde bekannt, dass sich Google an einer Finanzierungsrunde an dem Raumfahrtunternehmen SpaceX beteiligt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Telekommunikation und/oder Mobile via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...