Google will Nexus Call-Center gründen - neue Nexus-Geräte im Anmarsch

Smartphones

Freitag, 12. Oktober 2012 16:21
Google Nexus Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google will den Kunden-Support seiner Nexus-Geräte verbessern und plant ein entsprechendes Call-Center, berichtet der Branchendienst Geek.com mit Verweis auf Stellenangebote des Unternehmens.

Kunden hatten sich im Zusammenhang mit der Markteinführung des Nexus 7 Tablet PCs über fehlenden Kunden-Support beschwert. Google war zunächst unvorbereitet auf die Unmengen von Support-Anfragen, was zu hohen Wartezeiten bei Anrufern geführt hat. Zudem war zwei Wochen nachdem Kauf der Partner Asustek für den Support zuständig, was zu Konfusionen bei den Kunden geführt hat.

Nunmehr will Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) offenbar ein Drittunternehmen hinzuziehen, um sein Call-Center aufzustocken, um sich für die Markteinführung neuer Nexus-Geräte zu rüsten. Personaler suchen seit Wochen verstärkt nach Android-Spezialisten, um das Call-Center zu besetzen. Alle Mitarbeiter und Angestellte sollen bis Ende des Monats ausgebildet werden, heißt es.

In diesem Zusammenhang plant Google offenbar die Einführung weiterer Nexus Smartphones. Wie Geek.com weiter berichtet, hat der japanische Mobilfunknetzbetreiber bereits versehentlich den Namen Sony Xperia Nexus enthüllt. Dabei soll es sich um ein 4,6-Zoll großes Android-Smartphone mit einem 720p AMOLED Display und einer 13-Megapixel-Kamera handeln.

Auch LG wird US-Medienberichten zufolge mit dem LG Optimus Nexus ein Nexus-Smartphone auf den Markt bringen, dass derzeit bereits von Google-Spezialisten getestet wird. Auch Googles bisheriger Partner Samsung dürfte mit dem Samsung Galaxy Nexus 2 nochmals nachlegen und ein weiteres Nexus-Telefon auf den Markt bringen, heißt es.

Zudem erwartet die Gerüchteküche ein Motorola Nexus Razr, dass mit einem 4,7-Zoll großen Super AMOLED HD Display ausgestattet ist. Das Motorola Nexus Razr könnte einen Qualcomm Quad Core Snapdragon LTE Chip haben und etwas später als das Razr Maxx HD auf den Markt kommen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...