Google will Netflix mit neuem YouTube-Aboservice angreifen

Video-on-Demand (VoD)

Donnerstag, 9. April 2015 09:22
Youtube.gif

NEW YORK (IT-Times) - YouTube-Nutzer, die bislang von Werbung genervt waren, sollen künftig eine Option erhalten, Werbung auszublenden. Gegen eine monatliche Gebühr soll das YouTube-Angebot künftig werbefrei zur Verfügung stehen, wie Bloomberg berichtet.

Noch ist jedoch nicht klar, wann genau die Option zur Verfügung stehen wird und wie viel das Angebot kosten wird. Am Vortag soll YouTube seine wichtigsten Content-Produzenten bereits über das Vorhaben informiert haben. Diese sollen nunmehr einen neuen Kontrakt unterzeichnen, der Änderungen an den Geschäftsbedingungen vorsieht.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...