Google will Motorola, Samsung und HTC Priorität einräumen

Montag, 10. Januar 2011 09:13
Motorola Mobility

TAIPEI (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google will den Herstellern Motorola, Samsung und HTC Priorität bei der Kooperation und Entwicklung von Tablet PCs auf Basis von Android 3.0 (Honeycomb) einräumen, meldet DigiTimes.

Motorola hatte jüngst mit dem Xoom seinen eigenen Tablet PC vorgestellt, der auf Android 3.0 laufen soll. Samsung wird eine Reihe von Schlüsselkomponenten für den neuen Motorola Tablet PC fertigen, wie es heißt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Motorola Mobility, Telekommunikation und/oder Alphabet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...