Google will keine Werbung auf Google Health

Freitag, 29. Februar 2008 10:39
Google

Der US-Suchmaschinenspezialist Google wird keine Online-Werbung auf seinen neuen Online-Service Google Health schalten, dies bestätigte Google-Chef Eric Schmidt. Über den neuen Online-Service sollen Privatverbraucher künftig ihre Gesundheitsdaten und medizinische Untersuchungen verwalten können.

Der Nutzer soll dabei selbst steuern können, welche Personen Zugriff auf das Account haben. Damit will das Unternehmen den enormen Papieraufwand und Doppeluntersuchungen vermeiden. Google hofft durch den neuen Service seine eigene Suchmaschine ins Spiel bringen zu können, um die gespeicherten Informationen später schneller auffindbar zu machen.

Meldung gespeichert unter: Google Health

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...