Google weist Patentverletzungsvorwurf zurück

Dienstag, 15. Januar 2008 10:14
Google

Die US-Suchmaschine Google hat den Vorwurf der Northeastern University und der Suchmaschinenfirma Jarg zurückgewiesen, wonach man etwaige Patente der beiden Organisationen verletzt habe. Google hat stattdessen Klageabweisung beantragt.

Die beiden Organisationen reichten im November eine Klage gegen Google in Texas ein. Die Universität und die Suchmaschinenfirma verlangten im Rahmen ihrer Klage unter anderem Schadensersatz und Lizenzzahlungen von Google. Das betroffene Patent beschreibt ein Datenbanksystem, dass Anfragen in mehrere Fragmente aufteilt und an verschiedene Computer innerhalb eines Netzwerks verteilt, um Suchanfragen schneller bearbeiten zu können.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...